LG G5: Update auf Android 7.0

LG G5 bekommt Android 7.0 bereits in einem Monat

Etwa Mitte November soll das Update auf Android 7.0 Nougat für das LG G5 bereitgestellt werden. Das hat zumindest der australische Provider Optus auf seiner Webseite verkündet. Die Version befindet sich bereits im Test und soll demnach in den kommenden Wochen veröffentlicht werden. LG würde das G5 somit auf den neuesten Stand bringen, nachdem Google das Update für einige Nexus-Smartphones verteilt hat. Nur die Pixel-Smartphones von Google besitzen mit Android 7.1 eine noch neuere Version. Wann und ob auch dafür ein Update geplant ist, ist hingegen noch nicht bekannt.

Das LG V20 war das erste Smartphone, das mit Android 7.0 Nougat veröffentlicht wurde. Die Oberfläche und die Funktionen dürften sich also in etwa an dieser Version orientieren. Ansonsten wird das LG G5 natürlich alle neuen Features von Android 7.0 erhalten. Das südkoreanische Unternehmen muss die Software nicht nur optisch anpassen, sondern auch für die Module optimieren. Diese müssen nach dem Upgrade auf Android 7.0 natürlich auch weiterhin funktionieren. Das dauert auch seine Zeit.

LG würde trotz eines Releases Mitte November noch zu den ersten Unternehmen gehören, die ein Update auf Android 7.0 Nougat verteilen. Wann etwa Samsung die Updates für seine Galaxy-S7-Smartphones verteilt, bleibt hingegen ungewiss. Nach dem Debakel mit dem Galaxy Note 7 könnte man den Nutzern der S7-Smartphones aber durchaus eine Freude machen und zeitnah Updates ausliefern. Bisher sind das aber nur Spekulationen. LG hat den Termin für das G5 zudem noch nicht offiziell bestätigt, es bleibt also noch ein gewisses Restrisiko.

Quelle: optus.com via phonearena

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.